Alliaria petiolata (Knoblauchrauke, Lauchkraut, Lauchhederich)

Knoblauchrauke, Lauchkraut, Lauchhederich wird 60 bis 120cm hoch, wächst aufrecht buschig, blüht weiß von Mai bis Juni

Allgemeines und Botanische Pflanzeninformationen

Botanischer Name: Alliaria petiolata

Deutscher Name: Knoblauchrauke, Lauchkraut, Lauchhederich

Pflanzenfamilie: Brassicaceae

Herkunft und Heimat: Europa, Himalaja, Klein-Asien

Lebenszyklus: einjährige Pflanze (stirbt nach der Blüte ab)


Verwendung als Nutzpflanze im Nutzgarten

Die Blätter besitzen ein intensives Knoblaucharoma, mit dem man viele Speisen würzen kann. Ebenso kann man zerstoßene Samen als Gewürz verwenden. Verwendet man das Kraut im blühenden Zustand, wirkt es hustenlösend und wundheilend. Da diese Pflanze in ihrer Keimung sehr eigenwillig ist, kommt es vor, dass sie zeitweise nur beschränkt im Sortiment vorrätig ist.

Erntegut: frische Blätter

Optimale Erntezeit: Blätter von Mai bis Juli

Bekannte Inhaltsstoffe: Ätherische Öle, Carotinoide, Glykoside, Saponine

Verwendung: Küchenkraut für Salate und Speisen, Aufguss, Kompressen, Tinktur

Anwendung in der Volksmedizin: Erkältungskrankheiten, offene Wunden

volksmedizinische Wirkung: auswurffördernd, leicht antiseptisch

Wuchs, Blüte, Blätter und andere Pflanzenmerkmale

Höhe und Pflanzenwuchs: 60 bis 120cm, aufrecht buschig

Blütezeit und Blütenfarbe: Mai bis Juni, weiß

Blattfarbe und Blattform: matt- bis mittelgrün, herzförmig, Blattrand: gezähnt

Standortansprüche, Gartenpflege und Anbauhinweise

Standort und Lichtverhältnisse: halbschattig

Boden und Bodenfeuchte: durchlässig, frisch bis feucht

Bodenreaktion/PH-Wert: schwach sauer bis schwach alkalisch

empfohlender Pflanzabstand: 25 bis 40cm

Bezugsquellen, Gärtnereien und Weiterführende Links

Viele weitere Infos und Fotostrecken finden Sie hier: Alliaria in der Gartenenzyklopädie



Plantasia - Gartenmagazin »

Plantasia ist neu und wird zum Online-Gartenmagazin mit dem großen Pflanzenlexikon mit derzeit 5.500 verschiedenen Blumen und Gartenpflanzen, die ausführlich beschrieben und mit vielen Bildern versehen sind.

Empfehlenswerte Gärten »

Rosengarten Forst

Rosengarten Forst Der romantisch idyllische Rosengarten in Forst bezaubert mit vielen gelungenen Gestaltungen und einer großen Rosenvielfalt.

Findlingspark Nochten

Findlingspark Nochten Der größte Steingarten Europas auf über 100.000m² mit vielen Themengärten und einer großen Pflanzenvielfalt.

Klostergarten Panschwitz-Kuckau

Klostergarten Panschwitz-Kuckau Auf 6000m² werden im Klostergarten des Klosters St. Marienstern in Pansschwitz-Kuckau Kräuterpflanzen angebaut.

Gesponsorte Links »

Vielleicht auch interessant »